Acrylmodellage Starterset für den Anfang

Acrylnägel Starterset – Was wird benötigt?

Was braucht man um die Acrylnägel selbst zu machen, ist oft eine erste Frage im Bereich der künstlichen Acrylfingernägel. Um einen Einblick in die Acryltechnik zu bekommen, ist ein Starterset sinnvoll, da soweit alle benötigten Produkte mit dabei sind. Je nach Geschmack kann man zwischen verschiedenen Sets wählen; es gibt kleinere Sets, oder auch umfangreichere.

Einige wichtige Dinge sollten allerdings schon mit dabei sein und es ist ratsam, hier bereits auf hochwertige Produkte zurückzugreifen, da die Qualität einfach besser ist und sich besser damit arbeiten lässt. Hat man bereits die wichtigsten Utensilien, kann man bei den meisten Firmen auch kleine Testsets bestellen, die dann nur das Liquid und ein paar Pulver enthalten.

Acrylpulver und Acryl-Liquid

Diese beiden sollten auf jeden Fall von der gleichen Marke sein, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Für die Erstausstattung benötigt man auf jeden Fall ein klares Pulver, sowie weißes und farbiges für die Frenchspitze. Wer mag, benutzt zusätzlich noch ein getöntes, hautfarbenes zur optischen Korrektur des Nagels und Verlängerung des Nagelbetts.

Das Liquid gibt es in verschiedenen Ausführungen: schnell oder langsamer härtend. Für Anfänger ist ein langsam härtendes besser geeignet, da man so mehr Zeit zum Auftragen und Modellieren hat.

Der richtige Pinsel

Er ist ein sehr wichtiger Bestandteil und entscheidend für ein gutes Modellageergebnis. Hier empfiehlt es sich eher, den Pinsel separat zu kaufen, da in einem Starterset meist nur ein einfacher enthalten ist. Ein guter Pinsel sollte die Größe 6, 8 oder 10 haben, aus Naturhaar bestehen und eine rundere, spitz zulaufende Form haben.

Weitere Arbeitsmittel

Zur Vorbereitung der Naturnägel benötigt man einen ProPusher oder einen passenden Fräseraufsatz zur Entfernung der Nagelhaut. Dann natürlich Buffer und Feilen der Körnung 100/180, sowie Desinfektionsmittel, ein Stück Küchenrolle zum Abstreifen des Pinsel, eine Staubbürste und ein Gefäß (Dappen Dish) für das benötigte Liquid. Je nach Arbeitsweise ausserdem Tips und / oder Schablonen.

Sonstiges Acrylnägel Zubehör

Zur Vollendung einer Acrylmodellage kann man die Nägel entweder polieren, hierzu benötigt man verschieden starke Feilen und Buffer, oder man versiegelt sie mit einem UV-Gel. Hier benötigt man dann neben dem Gel noch eine UV-Lampe sowie Zelletten und Cleaner zum Entfernen der entstehenden Schwitzschicht.

Solange das Acryl noch nicht vollkommen gehärtet ist, lässt es sich in Form drücken, das sogenannte „Pinchen“. Hierdurch erhält man einen ausgeprägteren Tunnel. Möchte man dies machen, benötigt man entweder eine geeignete Pinzette oder spezielle Pinchklemmen.

Acrylnägel Modellage

Anleitungen & Hilfe

Gesundheit & Aufklärung

Pflege & Hygiene

Ausstattung & Zubehör

Naildesign & Nail-Art