Acrylnägel auffüllen

So funktioniert das Auffüllen der Acrylnägel

Acrylnägel sind eine schöne Sache, wenn man seine Naturnägel stärken möchte oder einfach Spaß an tollen Designs und gepflegt aussehenden Nägeln hat. Wer sich dafür entscheidet, sollte aber sorgsam damit umgehen, damit die Modellage möglichst lange hält und die Naturnägel nicht beschädigt werden.

Dazu gehört auch das regelmäßige Auffüllen, das sogenannte „Refill“.

Warum füllt man die Acrylmodellage neu auf?

Überzieht man die Fingernägel mit Acryl, ist es wichtig, diese Modellage auch regelmäßig aufzufüllen. Macht man es nicht, kann dies zu schmerzhaften Verletzungen führen, die Nägel können beispielsweise einreißen oder brechen. Der Grund dafür ist einfach: durch das Wachstum der Nägel schiebt sich die Acrylschicht mit der Zeit immer weiter Richtung Nagelspitze, so dass es später auch schon bei kleineren Belastungen zu einer verstärkten Hebelwirkung kommt, die die Nägel verletzen kann.

Acrylnägel aufüllen mit einem so genannten Refill

Das Material ist im Vergleich zu den Naturnägel viel härter und starrer und wenn sich diese harte Schicht eher im vorderen Nagelbereich befindet, kann der weichere, dünnere Naturnagel hinten der Belastung nicht standhalten; die komplette Statik stimmt dann einfach nicht mehr. Deshalb ist es unbedingt ratsam, rausgewachsene Acrylnägel regelmäßig auffüllen zu lassen.

Anleitungen:

» 1. So entfernt man das Acryl
» 2. So macht man die Acrylmodellage wieder neu

Wie oft muss man Acrylnägel auffüllen und was kostet es?

Wie häufig / oft man die Acrylnägel auffüllen muss, hängt maßgeblich vom Nagelwachstum ab; nicht alle Nägel wachsen gleich schnell. In der Regel kann man mit drei bis fünf Wochen rechnen. Lässt man die Nägel in einem Nagelstudio machen, können die Nageldesigner dort den passenden Rhythmus für das Refill festlegen.

Die Kosten für das Auffüllen sind von Studio zu Studio verschieden. Meist liegen die Preise zwischen € 30 und € 45. Je nach Preisgestaltung und Arbeitsweise des Studios kann man damit rechnen, dass das Auffüllen etwa € 10 bis € 20 günstiger ist, als eine Neumodellage mit Verlängerung.

Wenn man die Acrylmodellage und Theorie und Praxis beherrscht, spricht natürlich auch nichts dagegen, sich die Nägel selbst mit Acryl zu gestalten. Man sollte nur nicht den Fehler machen zu denken, dass eine Eigenmodellage viel günstiger ist. Ein Studio kann zu ganz anderen Konditionen Produkte einkaufen, es gibt meist mehr Auswahl, das Personal versteht sein Handwerk und den Zeitfaktor sollte man auch nicht außer Acht lassen.

Acryl French Nägel auffüllen – geht das?

Um Frenchnägel mit Acryl zu arbeiten, gibt es mehrere Möglichkeiten: zum einen arbeitet man eine ganz normale Modellage mit klarem oder hautfarbenen Acryl, befeilt sie und trägt die Frenchspitze dünn mit Gel auf, zum anderen lässt sich mit der sogenannten „Andocktechnik“ ein Frenchnagel gestalten. Hierbei arbeitet man die Spitze mit weißem Acryl und anschließend das Nagelbett mit einem hautfarbenen; dockt die beiden Bereiche also aneinander an. Bei beiden Techniken lassen sich die Nägel ganz normal auffüllen, da eine neutrale untere Schicht bestehen bleibt: es wird der Großteil der Modellage mit Fräser und Feile entfernt, inklusive der Frenchspitzen und anschließend neu aufgetragen.

Anders sieht es bei einer Neumodellage aus, bei der mit Hilfe der Schablonentechnik die Spitze direkt mit weißem Acrylpulver modelliert wird. Hier gibt es keine klare oder hautfarbene untere Schicht. Da das French aber mit der Zeit herauswächst und nicht mehr stimmig aussieht, bleibt hier nur die Möglichkeit, beim Auffüllen zu einer der anderen beiden Methoden zu wechseln oder wieder eine Neumodellage durchzuführen. Die ist allerdings recht zeitaufwendig und im Normalfall nicht nötig; es sei denn, es handelt sich um eine Sonderform oder eine New Style Modellage. Bei Sonderformen, wie zum Beispiel Stilettos, oder New Style Nägeln erhält man die besondere Form nämlich nur durch „Pinchen“ (in Form drücken der Nägel, solange das Material noch nicht komplett gehärtet ist).

Acrylnägel Modellage

Anleitungen & Hilfe

Gesundheit & Aufklärung

Pflege & Hygiene

Ausstattung & Zubehör

Naildesign & Nail-Art