Acrylnägel & Acrylmodellage - Fingernägel mit Acryl

Allgemeine Informationen über Acrylnägel

Als Acrylnägel bezeichnet man umgangssprachlich eine Kunstnagelmodellage mit dem Pulver / Flüssigkeitssystem "Acryl". Leider hält sich das Vorurteil, Acrylnägel wären schädlich oder sogar krebserregend sehr hartnäckig und wird selbst von Nageldesignern verbreitet, obwohl diese es eigentlich besser wissen müssten.

Alle Produkte, die in Deutschland verkauft und verarbeitet werden dürfen, unterliegen strengen Auflagen der KVO (Kosmetikverordnung). So auch Materialien zur Nagelmodellage. Die wesentlichen Bestandteile des Modellagekunststoffes sind Acrylate, welche auch im häufig verwendeten UV-Gel verwendet werden. Der Unterschied zwischen beiden Systemen liegt jedoch nur in der Verarbeitung und Aushärtung.

Gel ist UV-Licht-aushärtend, Acryl lufthärtend. Welche Stoffe verwendet werden dürfen, wird ständig aktuellen Forschungsergebnissen angepasst, damit eine Gefährdung ausgeschlossen werden kann. Wird Acryl richtig verarbeitet, ist es nach dem derzeitigen Wissensstand in keinster Weise schädlich. Dies setzt natürlich vorraus, dass hochwertiges und geprüftes Acryl verwendet wird.

Da es gerade für Anfänger im Bereich der Acrylnägel recht schwer ist, einen Überblick und das nötige Fachwissen zu bekommen, informieren wir Sie auf dieser Webseite mit allem was es zu diesem Thema zu wissen gibt. Unser Ziel ist es, Ihnen zur perfekten Acrylmodellage zu verhelfen. Wir räumen mit Vorurteilen auf und beseitigen Halbwissen.

Acrylnagel Anleitung

Bilder Anleitung

Je nach gewünschter Verlängerungsmethode werden entweder noch Schablonen oder Tips, Tipcutter und Tipkleber benötigt. Die Methode mit Schablone ist anspruchsvoller. mehr

Lila Acrylnaegel

Acryl oder Gel

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Auch im Bereich der künstlichen Fingernägel. Egal für welches Modellage System Sie sich entscheiden, jedes hat Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen Welche. mehr

Acrylmodellage Zubehör

Grundausstattung

Das richtige und qualitativ hochwertige Zubehör ist gerade im Acrylmodellage Bereich unerlässlich. Was Sie brauchen und worauf Sie keinesfalls verzichten sollten, finden Sie auf dieser Webseite. mehr

Acrylnägel Gesundheits-schädlich

Gesundheit

Immer wieder hört oder liest man, Aryl wäre schädlich für die Gesundheit. Mit dem richtigen Umgang, können Fehler vermieden werden und Risiken minimiert. Darauf sollten Sie unbedingt achten. mehr

Acrylnägel Pflege Tipps

Pflegetipps

Um lange Freude an der Acrylmodellage zu haben, sollte man diese auch pflegen und manche Dinge unterlassen. Hier erhalten Sie wichtige Tipps zur Pflege und Tipps für den Alltag mit Acrylfingernägeln. mehr

Nageldesign & Acryl Fachbegriffe

Fachbegriffe

Hat man sich entschlossen, sich eine Acrymodellage zu machen, begegnen einem viele neue Fachbegriffe, die man nicht kennt. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe im Umgang mit Acryl. mehr

Das Acrylmodellage System

Beim Pulver / Flüssigkeitssystem handelt es sich um ein Zweikomponentensystem. Eine Komponente stellt das Acrylpulver dar. Die andere die Modellierflüssigkeit, Liquid genannt. Je nach dem Fähigkeitsgrad der Designerin kann man zwischen verschiedenen Trocknungszeiten wählen, für ungeübte, Anfänger oder Umsteiger empfiehlt sich ein langsam härtendes System. Pulver und Liquid sollten immer vom gleichen Hersteller verwendet werden, da diese optimal aufeinander abgestimmt sind. Tut man dies nicht, kann es passieren, dass das Material versprödet oder gar nicht erst aushärtet.

Einige Studios bieten so genanntes „Pulvergel“ an. Dies ist nichts anderes als Acryl. Da, wie bereits erwähnt, der Irrglaube existiert, Acryl wäre gefährlich, wird es so Kunden als Gel verkauft, da diese aufgrund falscher Informationen oft vor Acryl zurück schrecken.

Die Vorteile von Acrylnägeln sind vielfältig. Es ist nicht nur vom Materialpreis her günstiger, es hat auch oft bessere Haftungseigenschaften und lässt sich schnell und dünn verarbeiten. Ein Acrylnagel kann fast halb so dünn gearbeitet werden, wie mit einem Gel vergleichbarer Qualität und ist dabei noch belastbarer.

Beim Materialeinkauf sollte man dennoch nicht sparen. Bei Acrylnägeln zeigt sich viel schneller, wie gut die Qualität des Modellagematerials ist. Ein gutes Material hat vor allem ein sehr fein homogenisiertes Pulver und ist nach dem Aushärten sowohl hart, als auch flexibel. Schlechtes Material ist grobkörnig, verbindet sich schlecht mit der Modellageflüssigkeit (Liquid) und lässt sich kaum befeilen.

Um die Technik zu erlernen ist jedoch etwas mehr Fleißarbeit nötig, als beim Gelsystem. Wer es jedoch einmal gelernt hat, möchte in den meisten Fällen nur noch damit arbeiten. Informieren Sie sich auf dieser Webseite über die Verfahrensweisen und die Verarbeitung. Die praxisnahen step by step Anleitung mit Bilder vermitteln Ihnen schnell den genauen Arbeitsablauf. Viel Spaß bei Ihrer nächsten / ersten Nagelmodellage.

Ihr Team von Acrylnaegel.eu